Der ADFC Dachau hat gewählt

Der ADFC Kreisverband Dachau hat am 29.11.2016 auf seiner Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt.

Dem Vorstand gehören ab sofort an:

  • Christa Fischle
  • Peter Reiz
  • Jens Richter
  • Hans Schoger (Schatzmeister)
  • Monika Zott

Nur noch bis zum 30. November: ADFC-Fahrradklima-Test 2016

Nur noch bis zum 30. November läuft der ADFC-Fahrradklima-Test 2016. Die Umfrage finden Sie im Internet auf www.fahrradklima-test.de.

Der ADFC-Fahrradklima-Test ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit und findet im Herbst 2016 zum siebten Mal statt. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur fördert den Fahrradklima-Test im Rahmen des Nationalen Radverkehrsplans. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2017 präsentiert. Ausgezeichnet werden die fahrradfreundlichsten Städte nach vier Einwohner-Größenklassen sowie diejenigen Städte, die seit der letzten Befragung am stärksten aufgeholt haben.

Die Mindestanforderung für eine Stadt oder Gemeinde ist abhängig von den Einwohnerzahlen. Um beim ADFC-Fahrradklima-Test 2016 bewertet zu werden, benötigt Dachau (Kategorie unter 100.000 Einwohner) mindestens 50 ausgefüllten Umfragebögen. Bis zum 24. November haben in Dachau gerade einmal 25 Leute an der Umfrage teilgenommen. Zum Vergleich: 2012 waren es 53 Teilnehmer und 2014 bereits 116!

Selbst wenn die notwendige Teilnehmerzahl bereits erreicht ist, lohnt sich die Teilnahme an der Umfrage weiterhin. Um statistisch stabile und auswertbare Daten zu erhalten, sind höhere Teilnehmerzahlen notwendig. Jeder zusätzliche Teilnehmer stärkt die Datenbasis und macht das Ergebnis verlässlicher.

Die Radunterführung an der B 471 soll umgebaut werden

Der Merkur berichtet: Die Radunterführung an der B 471 soll umgebaut werden:

Dachau – Seit Jahrzehnten ist sie Radlern schon ein Dorn im Auge: die Fahrradunterführung unter der B 471 an der alten Langwieder Straße. Sie ist schlichtweg zu steil. Doch wer bezahlt für einen möglichen Umbau?

top-fahrrad-blog-2016-fahrradde-gross

Die Wahl der besten Fahrrad- Blogs 2016

Hier könnt ihr euch an der Wahl zum besten Fahrrad- Blog des Jahres 2016 beteiligen.

Man kann auch etwas gewinnen.

Diavortrag „Der Mainradweg“ am 17.11.2016 um 20 Uhr

Am Donnerstag, den 17. November 2016, findet unser erster Diavortrag im Winterhalbjahr 2016/17 statt. Der Referent ist der allseits bekannte Erik Doffek. Das Thema ist „Der Mainradweg“. Der Vortrag beginnt um 20 Uhr im Schützensaal der Gaststätte „Drei Rosen“.

1. Radlstammtisch im Winterhalbjahr 2016/ 2017

Der erste Radlstammtisch im Winterhalbjahr 2016/17 findet am Mittwoch, den 9. November 2016 im Gasthaus „Drei Rosen“ in der sogenannten „Kuchl“ statt. Der Stammtisch beginnt um 19 Uhr!

Spontane Tagestour zum Kranzberger See auf dem Ammer-Amper-Radweg (AAR) am Mittwoch, 14.09.2016

Spontane Fahrrad-Tagestour zum Kranzberger See auf dem Ammer-Amper-Radweg (AAR)
Mittagseinkehr beim „Seewirt“ am Kranzberger See, Badesachen mitnehmen, Rückkehr etwa um 15–16 Uhr

Mittwoch, 14.09.2016
Treffpunkt 9.30 Uhr am Bahnhofsvorplatz in Dachau
Stufe 3, etwa 60 km
Tourenführer Hans Schoger (Telefon 08131/3183302, Mobil 0163/4391421)

Fahrrad-Codieraktion des ADFC Dachau bei der Langen Tafel am 10. September 2016

Der ADFC Dachau bietet im Rahmen des Rundes Tisches Radverkehr der Stadt Dachau bei der Langen Tafel am Samstag, 10. September 2016 ein Verkehrsquiz zum mitmachen für alle, einen Radparcours für Kinder, Informationen rund um den Radverkehr in Dachau sowie über die Aktivitäten des ADFC an. Außerdem können Sie Ihre Räder zum Schutz vor Diebstahl bei uns Codieren lassen.

An unserem Infostand gibt es Informationen rund um die Radverkehrspolitik in Dachau, z.B. über die neue Markierung in der Münchner Straße und das geplante Fahrradparkhaus am Bahnhof. Oder informieren Sie sich über die Aktivitäten des ADFC in Dachau: geführte Fahrradtouren für jedermann von April bis Oktober, Diavorträge und einen Radlstammtisch im Winter. Beim Verkehrsquiz können Sie Ihre Kenntnis der aktuellen Regeln für Radfahren im Straßenverkehr unter Beweis stellen. Nachwuchsradler werden auf dem von uns vorbereiteten Radlparcours für Kinder viel Spaß erleben; Räder und Helme werden bei Bedarf gestellt.

Radschnellwege und Grüne Routen durchs Dachauer Land sind zwei im ersten Moment völlig konträre Themen: Einmal der kurze schnelle Weg zum Ziel, meist die Arbeit; Zum anderen die entspannte, fern von jedem Querverkehr verlaufende Route durch Wald und Feld, über Wege, ob wassergebunden oder nicht, und Nebenstraßen ohne hohe Verkehrsbelastung. Erfahren sie die neuesten Informationen von den Ausbauplänen der Grünen Routen im Dachauer Land am Stand des ADFC Dachau. Außerdem können Sie sich bei uns über den neuesten Stand der Pläne der Metropolregion München bezüglich Radschnellwege rund um München informieren.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihr Fahrrad kostenpflichtig codieren zu lassen (ADFC-Mitglieder: 6,00 €, Nichtmitglieder: 12,00 €, jeweils pro Fahrrad). Bei der Fahrradcodierung wird ein persönlicher Code nach einem polizeilich anerkannten System (Eigentümer-Identifikations-Nummer oder „EIN-Code“) in den Fahrradrahmen eingraviert. Über diesen Code kann der rechtmäßige Eigentümer aufgefundener Fahrräder ermittelt werden. Wir bitten vorab um Anmeldung per E-Mail an code@adfc-dachau.de mit Angabe von: Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Anzahl der zu codierenden Räder.

Voraussetzung für die Codierung:

  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung mitbringen
  • Eigentumsnachweis (z.B. Kaufquittung) oder Eigentumserklärung mitbringen
  • Bestimmte Fahrradtypen (z.B. Carbon- und Titanrahmen) können aus technischen Gründen nicht codiert werden. Bitte bei der Anmeldung nachfragen.
  • Störende Anbauten am Fahrrad (Kindersitze, Fahrradkoffer, Körbe usw.) bitte vor der Codierung entfernen.

Spontane Tagestour zum Luitpoldpark am Mittwoch, den 7. 9. 2016

Spontane Fahrrad-Tagestour zum Luitpoldpark
Treffpunkt 10 Uhr an der Gaststätte „Seegarten“ am Karlsfelder Baggersee
Stufe 2
ca. 25–30 km
Tourenführer Hans Schoger (Tel.: 08131/3183302, Mobil: 0163/4391421)
Mittagseinkehr beim „Brunnenwirt“ im Luitpoldpark
Rückkehr etwa um 15 Uhr

Anmeldung zur Mehrtagestour „Hüttenzauber in Flecken“

Verlängerung der Anmeldefrist bis Freitag, 22. Juli 2016

Mehrtagestour vom 26.08.2016 bis 28.08.2016

Treffpunkte:
* Bhf. DAH-Fahrkartenautomat 8.05 Uhr
* Regio-Abfahrt 8.25 Uhr,
* Mü. Hbf. Abfahrt 9.44 Uhr
* Ankunft Oberaudorf 10.49 Uhr.
* Treffpunkt für Alle (Auto-u. Zugfahrer): 11.00 Uhr am Bhf. Oberaudorf

Stufe 3-4, ca. 160 km, in 3 Tagen
Tourenleiter: Jupp, Tel. 089/8123593, Elfie, Tel. 08136/893955, Mobil 0160/98693090

Hüttenzauber in Flecken Tirol

Eine Radtour für Familie und Großeltern mit etwas größeren Kindern.

Wenn es in Sachen Radfahren in den Alpen geht, denken viele gleich ans Mountenbiken. In Tirol allerdings kommen auch Familien und Genussradler voll auf ihre Kosten. Sich unbeschwert aufs Rad zu schwingen, ohne Angst vor beschwerlichen Anstiegen haben zu müssen – dafür stehen Tirols idyllische Radwanderwege für Familien, E-Biker und Genießer. Von Oberaudorf führt uns der Radwanderweg durch Täler, an Flüssen entlang und die herrliche Bergwelt des Kaisergebirge.

Diese Tour enthält 2 Übernachtungen auf der Vereinshütte in Flecken, (Pillertal).

Anmeldung erforderlich bis 22. Juli 2016.

Bei der Anmeldung erhält jeder Teilnehmer eine Routenbeschreibung sowie Infos zur Unterkunft und Preise.