Tourennachlese: Fahrt nach Schöngeising (24. August 2013)

Tourenleiter: Jupp

Beginn war am BH-Vorplatz Dachau und wir fuhren über den Sparkassenplatz in Richtung Amper dort entlang, rechts das Naturfreudehaus und weiter nach Bergkirchen; erste Rast an einem privaten Weiher und schon lag Gernlinden und Maisach vor uns; weiters war zu sehen der Fliegerhorst und Lindach sowie Puch. Durch den Schöngeisinger Forst erreichten wir die Einkehr in Schöngeising.

Nach einem gemütlichen Mittagessen im Gasthof „Zum Untern Wirt“ radelten wir an der Kirche vorbei, über die Amper und weiter auf der Zellhoferstraße in Richtung Kloster Fürstenfeld; nach einer kurzen Besichtigung der Kirche fuhren wir am Rande von Fürstenfeld nach Olching denn dort ist seit 1959 das erste originale Eiscafe Dolomiti und schon kehrten wir ein. Bei der Weiterfahrt zeigte uns Jupp noch die Neubausiedlung in Olching, sehr schön angelegt und schon waren auf dem Weg nach Dachau. Es hat wieder viel Spaß gemacht.

Schöngeising (2)

Schpöngeising Erna (40)

Schreibe einen Kommentar