Ergebnisse des ADFC-Fahrradklima-Test 2018

Der ADFC-Fahrradklima-Test ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit und wurde im Herbst 2018 zum achten Mal durchgeführt. Rund 170.000 Menschen stimmten bundesweit ab – eine Steigerung von 40 Prozent gegenüber dem letzten Test. Die Zunahme führt der ADFC auf das wachsende Interesse am Thema Fahrrad und Radverkehr zurück.

Beim ADFC-Fahrradklima-Test 2018 erreichte Dachau eine Durchschnittsnote von 4,0 (gemäß Schulnotensystem von 1 bis 6). In der Stadtgrößenklasse von 20.000–50.000 Einwohnern liegt Dachau deutschlandweit auf Platz 178 von 311 Städten, innerhalb Bayerns auf Platz 16 von 33. Die Teilnehmerzahl lag bei 143. Als Stärken und Schwächen wurden folgende Punkte genannt:

Positiv:

  • Fahrradförderung in jüngster Zeit
  • regelmäßige Reinigung der Radwege
  • Werbung für das Radfahren

Negativ:

  • wenig attraktive Fahrradmitnahme in öffentlichen Verkehrsmitteln
  • schlechte Erreichbarkeit des Stadtzentrums
  • schmale (Rad)wege

Hier gibt es die detaillierte Auswertung Dachau 2018 als PDF-Datei. Weitere Informationen zum ADFC-Fahrradklima-Test in Dachau gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar