Alle Beiträge von Michael

Informative Radrundfahrt mit dem Dachauer Stadtrat

Am 9. Juli 2018 fand die alljährliche informative Radrundfahrt mit dem Dachauer Stadtrat statt, organisiert vom Runden Tisch Radverkehr und durchgeführt vom ADFC Dachau.

Berichte darüber gibt es im Merkur und im Kurier. Achtung: Die Leserkommentare unter dem Merkur-Artikel sind nur etwas für Leute mit starken Nerven! 😉

Bilder vom Infostand, Codieren, Slow-Bike-Ergebnisse am Freitag



Fahrradcodierung am Freitag, 29. Juni 2018

Am Freitag, 29. Juni 2018 ab 13:00 Uhr gibt es am Radlparkhaus am Dachauer Bahnhof die Möglichkeit sein Fahrrad codieren zu lassen.

Wir bieten zwei Möglichkeiten:

  • Codierung mittels Gravur (aufwändig, nicht bei allen Fahrrädern möglich)
  • Codierung mittels Sicherheits-Etiketten (bei allen Fahrrädern möglich)

Sie benötigen folgende Unterlagen:

  • Ihren Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • Eigentumsnachweis (z.B. Kaufquittung) oder Eigentumserklärung

Die Eigentumserklärung kann hier heruntergeladen werden.

Die Gravur erfolgt im oberen Drittel des Sattelrohrs, rechte Seite. Bitte dort störende Gegenstände wie Kindersitz- und Schlosshalterungen abmontieren sowie ggf. Pitlock- und bei Pedelec ggf. den Schlüssel für den Akku mitbringen. Bitte Sattel nicht entfernen. Bestimmte Fahrradtypen (z.B. Carbon- und Titanrahmen) können aus technischen Gründen nicht codiert werden.

Weitere, allgemeine Informationen zur Fahrrad-Codierung des ADFC finden Sie hier.

Kosten für ADFC-Mitglieder (bitte Mitgliedsausweis mitbringen):

  • Gravur-Codierung: 6,-
  • Etiketten-Codierung: 5,-

Kosten für Nichtmitglieder:

  • Gravur-Codierung: 12,-
  • Etiketten-Codierung: 8,-

Anmeldungen (nicht zwingend erforderlich, vermeidet aber Wartezeiten) bitte an code@adfc-dachau.de mit Angabe von Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Anzahl der zu codierenden Räder.

Zum sechsten Mal Critical Mass in Dachau: Freitag, 29.06.2018 um 17:00 am Radlparkhaus

Am Freitag, 29. Juni 2018, ist spielfreier Tag bei der Fussball-WM! ⚽️🏆 Es gibt also keinen Grund, nicht bei der sechsten Critical Mass in Dachau mitzufahren. 🙂 🚴 Treffpunkt ist wie immer um 17:00 Uhr am Radlparkhaus auf der Bahnhofs-Ostseite in Dachau.

Wer oft einen vollen Terminkalender hat, kann sich die weiteren Termine bis Jahresende bereits vormerken (jeweils Freitag 17:00 Uhr): 27. Juli, 31. August, 28. September, 26. Oktober, 30. November, 28. Dezember.

Alle weiteren Informationen zur Critical Mass in Dachau gibt es hier.


Teilnehmer der Critical Mass im Mai


Route und Geschwindigkeitsprofil im Mai

Spontantour am Freitag (29.06.2018) „Rangierbahnhof-Rundtour“

Am Freitag, den 29.6.18 radeln wir an der Würm entlang zum Allacher Forst. Auf schönen Waldwegen kommen wir zum Rangierbahnhof und dem gleichnamigen See. Von dort geht es in weitem Bogen über die Pappelallee zum Feldmochinger See, wo wir Mittagspause machen. Über die Ruderregatta und das Naturschutzgebiet „Schwarzhölzl“ geht es dann zurück zum Karlsfelder See, wo die Tour endet.

Teilnehmer aus Karlsfeld, die nicht zum Treffpunkt nach Dachau fahren wollen, können sich in Karlsfeld anschließen. Bitte anrufen damit wir einen Treffpunkt vereinbaren können.

Freitag, 29.06.2018
Treffpunkt: Dachau Bahnhofvorplatz, 10.00 Uhr
Stufe 2, ca. 35km
Tourenleiter: Hans, Tel. 08131/3183302, Mobil 0163/4391421

Spontantour am 15.06.2018 zum Luitpoldpark

Auf grünen Wegen fahren wir am 15.06.2018 zum Luitpoldpark, wo wir beim Brunnenwirt einkehren und Mittagspause machen. Treffpunkt ist um 10 Uhr vor der Gaststätte „Paulaner Seegarten“ am Karlsfelder See. Rückkehr gegen 15 Uhr.

Morgen (Freitag, 25. Mai 2018) ist die fünfte Critical Mass in Dachau!

Morgen (Freitag, 25. Mai 2018) findet die fünfte Critical Mass in Dachau statt. Treffpunkt ist wie immer um 17:00 Uhr am Radlparkhaus auf der Bahnhofs-Ostseite in Dachau.

Im April waren wir 29 Teilnehmer und sind wieder als geschlossener Verband gefahren, d.h. wir sind zu zweit nebeneinander auf der Fahrbahn gefahren, mussten benutzungspflichtige Radwege nicht benutzen und konnten Kreuzungen geschlossen überqueren, auch wenn die Ampel zwischendurch auf Rot schaltete.

Wer möchte, kann die App Critical Maps benutzen (vorher herunterladen nicht vergessen), damit Leute, die nicht rechtzeitig am Treffpunkt sind, auch später noch zur Gruppe stoßen können.

Alle weiteren Informationen zur Critical Mass in Dachau gibt es hier.

Morgen (Freitag, 27. April 2018) ist die vierte Critical Mass in Dachau!

Morgen (Freitag, 27. April 2018) findet die vierte Critical Mass in Dachau statt. Treffpunkt ist wie immer um 17:00 Uhr am neuen Radlparkhaus auf der Bahnhofs-Ostseite in Dachau.

Laut Wetterbericht werden wir ideales Radlwetter haben und können danach noch ins Hotel Fischer einkehren. Dieses Mal werden wir eine teilweise neue Route fahren, die auch die äußere Münchner Straße mit einbezieht.

Wer möchte, kann die App Critical Maps benutzen (vorher herunterladen nicht vergessen), damit Leute, die nicht rechtzeitig am Treffpunkt sind, auch später noch zur Gruppe stoßen können.

Im März waren wir 23 Teilnehmer und konnten damit zum ersten Mal als geschlossener Verband fahren, d.h. wir sind zu zweit nebeneinander auf der Fahrbahn gefahren, mussten benutzungspflichtige Radwege nicht benutzt werden und der Verband durfte Kreuzungen geschlossen überqueren, auch wenn die Ampel zwischendurch auf Rot schaltet.

Weitere Informationen zur Critical Mass in Dachau gibt es hier. 🌞 🚴 🍻 🥤

Neubürgertour heute fällt aus

Leider fällt die für heute, 25.04.2018, angesagte Neubürgertour aus. Sie wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Münchner Norden – Vom Fürstenweg zum Pilgerweg – Bayern-Tour-Natur

Datum: Sonntag. 29.04.2018
Treffpunkt: Bhf. DAH-Vorplatz
Start:8:30
Stufe:2
Streckenlänge: ca.55km
Tourenleiter: Christa
Tel. 08131/87335 Mobil:0176/57313869
Titel: Münchner Norden – Vom Fürstenweg zum Pilgerweg – Bayern-Tour-Natur

Anlässlich des Kirchentages ist ein ungewöhnliches Kunstprojekt entstanden. Die Künstlerin Alix Stadtbäumer hat an sieben sozialen Einrichtungen sieben Kunstwerke gestaltet. Beim jüngsten kirchlichen Gebäude im Münchner Norden, dem Dominikuszentrum beginnt der Radpilgerweg und endet am ältesten Bauwerk Münchens, der Fröttmanniger katholischen Heilig-Kreuz-Kirche. Wir radeln über Feldmoching zum Dominikuszentrum, suchen auf dem Weg nach Fröttmaning die sieben Stationen auf und lauschen der einen oder anderen Geschichte. Zurück nach Dachau geht es über Hochbrück – – Schloss Schleißheim. Alternativ kann mit dem MVV zurückgefahren werden. Unterwegs ist eine Einkehr geplant, für zwischendurch bitte Brotzeit mitbringen. Gegen Nachmittags werden wir wieder in Dachau sein.

Korrektur 25.04.2018: Der Text der Tourenbeschreibung wurde geändert.