Fahrradcodierung

Der ADFC Dachau bietet ca. einmal pro Jahr die Möglichkeit, sein Fahrrad codieren zu lassen. Der jeweilige Termin wird rechtzeitig auf unserer Webseite und in der Lokalpresse bekanntgegeben. Wer nicht so lange warten möchte, kann sich an unsere Kollegen vom ADFC Fürstenfeldbruck bzw. ADFC München wenden, welche öfters Codierungen anbieten.

Wir bieten zwei Codierverfahren:

  • Codierung mittels Gravur (aufwändig, nicht bei allen Fahrrädern möglich)
  • Codierung mittels Sicherheits-Etiketten (bei allen Fahrrädern möglich)

Sie benötigen folgende Unterlagen:

  • Ihren Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • Eigentumsnachweis (z.B. Kaufquittung) oder Eigentumserklärung

Die Gravur erfolgt im oberen Drittel des Sattelrohrs, rechte Seite. Bitte dort störende Gegenstände wie Kindersitz- und Schlosshalterungen abmontieren sowie ggf. Pitlock- und bei Pedelec ggf. den Schlüssel für den Akku mitbringen. Bitte Sattel nicht entfernen. Bestimmte Fahrradtypen (z.B. Carbon- und Titanrahmen) können aus technischen Gründen nicht codiert werden.

Weitere, allgemeine Informationen zur Fahrradcodierung des ADFC finden Sie hier.

Kosten für ADFC-Mitglieder (bitte Mitgliedsausweis mitbringen):

  • Gravur-Codierung: 6,-
  • Etiketten-Codierung: 5,-

Kosten für Nichtmitglieder:

  • Gravur-Codierung: 12,-
  • Etiketten-Codierung: 8,-

Anmeldungen (nicht zwingend erforderlich, vermeidet aber Wartezeiten) bitte an kontakt(at)adfc-dachau.de mit Angabe von Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Anzahl der zu codierenden Räder.