Ankündigung Diavortrag: „Von Magdeburg bis Cuxhaven und von dort zur See nach Helgoland“

Aus dem Vortrag: Der Start der Reise liegt in der Nähe von Braunschweig am Elm. Von dort geht es durch die fruchtbare Magdeburger Börde nach Magdeburg an die Elbe. Am 2. Tag fahren wir entlang der Elbe zunächst nach Burg um abends Tangermünde zu erreichen. Am 3. Tag fahren wir nach einem Abstecher zum Kloster Jerichow nach Havelberg. Am 4. Tag nehmen wir zunächst an einer Führung durch das bekannte Storchendorf Rühstädt mit seinen ca. 36 Brutpaaren teil und durchqueren dann Teile des UNESCO-Biosphärenreservat „Frußlandschaft Elbe“, um in der Stadt Lenzen zu übernachten. Gegen heftigen Gegenwind treten wir uns am 5. Tag zur alten Schiffer-Stadt Lauenburg weiter. Im Mittelpunkt des 6. Tages steht dann die „Freie Hansestadt Hamburg“. Wir übernachten nord-westlich davon in Wedel. Am nächsten, dem 7. Tag, geht es entlang der Außenelbe zunächst nach Glückstadt und dann nach Brunsbüttel, wo der Nord-Ostsee-Kanal in die Nordsee mündet. Dort besteigen wir ein Schiff, daß uns nach Cuxhaven übersetzt, wo unsere Radel-Reise nach ca. 600 km endet. Ein 8. Tag ist dann, zur Erholung ohne Fahrrad, dem Besuch der Insel Helgoland gewidmet.

BILD0227

BILD0303

BILD0372

BILD0427

Termin: Donnerstag, 8. März 2012, 20:00
Ort: Schützensaal Dachau, Gasthaus Drei Rosen, Münchner Straße 5, 85221 Dachau
Referenten: Jochen Seyboth und Lutz Ehrhardt
Eintritt: Mitglieder € 2,- / Nichtmitglieder € 4,-

Schreibe einen Kommentar