Radverkehr im Dachauer Haushalt 2013

Die neueste Ausgabe (PDF) des Dachauer Bürgermagazins Stadt im Gespräch gibt einen Einblick in die für 2013 geplanten Radverkehrs-Projekte:

G wie Geduld
Die ist gefordert, wenn man sich mit der Bahn an einen Verhandlungstisch setzt. Nach fast zehnjährigem Verhandlungsmarathon ist jetzt aber Licht am Ende des Tunnels: Womöglich kann die Stadt Anfang 2013 in Sachen Grunderwerb Vollzug melden. Dies wäre ein wichtiger Schritt hin zur Neugestaltung des Bahnhofsumfelds. Ob noch heuer mit dem Bau einer Fahrradhalle an der Ostseite begonnen werden kann, ist fraglich, da die Flächen erst noch vom Eisenbahnbundesamt freigegeben werden müssen. Dennoch sind 770.000 € in den Haushalt eingestellt, um mit dem Bauvorhaben so schnell wie möglich beginnen zu können.

R wie Radwege
Für den Bau von Radwegen sowie die Sanierung bestehen- der Geh- und Radwege sind 520.000 € vorgesehen.

Schreibe einen Kommentar